Hallo, ich bin Burgi!
Streichel mich!


Virtuelle Pinnwand Hier könnt ihr eure Fotos
anpinnen!
GB Bilder

Katzen - Bekommt die besten Bilder für euer Gästebuch!


  Startseite
    Adventkskalender
    Auf Samtpfoten
    Bären - Bärige Ansichten
    Bei uns in Greven
    Bild des Tages
    Dies und Das
    Gehörtes
    Gelesenes
    Gesehenes (Filme)
    Hosgeldiniz in der Türkei
    Münster-Spaziergang
    Natürlichkeiten
    Nostalgische Schatztruhe
    Slideshows
    Soooo lecker!
    (Un)Gereimtheiten
    Unterwegs
  Über...
  Archiv
  Schöne Häuser, Fassaden
  AVON-Sammlung
  Bücher-(m)eine Leidenschaft
  Lesezeichen
  Haftung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    elegancepeter

    - mehr Freunde


Links
   
   Hier geht es zu meinem neuen Blog
   WER KENNT WEN
   Monilisigudis Grafik-Gästebuch
   ASTRID
   Inge
   Jess
   Judith
   Martha
   Renates Seeleninsel
   Sammy
   Wortman's Weblog





free counters
ZIP Codes

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

WIR ALLE SEHNEN UNS NACH LIEBE.

FREUE DICH AN DER LIEBE DER

ENGEL UND TEILE SIE MIT ANDEREN.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

<><><><><><><><><><><><><>

Friedfertige Gedanken sind ein Pfad

aus Licht für deine Engel!

<><><><><><><><><><><><><>

********************************

Hier kannst du deinen Biorhythmus errechnen:

Biorhythmus

********************************

-.-.-.-.-.-.-..-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Die Liebe und Weisheit deiner Engel führt dich

sicher durch das Auf und Ab des Lebens.

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.





Witzeland - Tageswitz


.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


My blog is worth $5,080.86.
How much is your blog worth?




http://myblog.de/monilisigudi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Soooo lecker!

Apfel-Chutney

Nun ist es fertig, mein Apfel-Chutney nach Großmutters Rezept:


8 Gläser habe ich gefüllt.

Judith, Christian und Schawesterli  bekommen ein Glas zum probieren!

6.9.08 00:46


Apfel-Chutney

Der starke Regen mit Sturm hat heute Nacht wieder viele Äpfel vom Baum geschüttelt.

Die Frage ist, wie verarbeitete ich nun diese leckeren Früchtchen?


Jeden Tag nen Apfel essen....

das machen wir ja schon, sie schmecken auch echt lecker, aber trotzdem bleiben noch jede Menge Äpfel über.

Da fällt mir mein wunderschönes  Kochbuch aus dem Münsterland
ein, welches mich schon seit über 30 Jahren bei vielen Kochaktionen begleitet.


Ein Klassiker, den es heute immer noch zu kaufen gibt (siehe obigen Link). Vergilbte, fleckige Seiten, vergessene Spitzendeckchen und Lorbeerblätter, handschriftliche Notizen verleihen diesem Buch einen besonderen Charme.


So manches Rezept habe ich hieraus schon nachgekocht, besonders die typisch westfälischen Schmankerl, wie z.B. "Rindfleich mit Zwiebelsoße" oder "Welfencreme". Beim Rezept für die Welfencreme steht z.B. der "handgeschriebene"  Vermerk: "Mutti meint, in die Creme kommen Mandelsplitter"!

Aber irgendwie komme ich vom Thema ab. Heute geht es ja um Äpfel. 


In dem Kochbuch habe ich auf die Seiten für Notizen und weitere Rezepte
ein interessantes CHUTNEY-Rezept eingetragen, welches ich nun  mal ausprobieren werde. Eine pikante Apfelmarmeladen-Variante.

Mir fehlen noch ein paar Zutaten wie Rosinen und Nelken, die ich erst besorgen muss. Ich bin auf das Ergebnis schon jetzt gespannt und werde dann davon berichten!

3.9.08 19:05


Elsässer Flammkuchen

Besser zur Jahreszeit als Spekulatius passte mein heutiges Abendessen:


Elsässer Flammkuchen mit einem leckeren Glas Weißwein. Köstlich!

27.8.08 22:08


Spekulatius

Heute im Supermarkt entdeckt:


Endlich gibt es sie wieder, meine Spitzenreiter-Lieblingsplätzchen!

Leckere Spekulatius!

Wenn ich auch alle anderen angebotenen Weihnachtsgebäcksorten, wie z.B. Dominosteine und Christstollen am 27. August für absolut verfrüht halte und diese auch bestimmt noch im Regal der Supermärkte liegen lasse .... bei den Spekulatius mache ich sehr gerne eine Ausnahme. Esse ich diese doch allzu gerne!

Dazu eine leckere Tasse Kaffee! Soooo lecker! Mmh... ich gerate ins Schwärmen!

Übrigens: In unserem Nachbarland Niederlande gibt es Spekulatius-Gebäck das ganze Jahr über!

27.8.08 19:49


Gestern Abend blieb die Küche kalt!

Bedingt durch starke Regenfälle und Sturm entstand ein "Dachschaden", der die Küchendecke undicht machte, natürlich passiert während unseres Urlaubs!

Eine unschöne Stelle an Wand und Decke entstand. Also Tapeten ablösen, undichte Stelle finden, abdichten, neu isolieren, trocknen lassen. Heute wird neu tapeziert.

Alle Küchenregale mussten leergeräumt  und von der Wand abgenommen werden.

Aus diesem Grunde blieb gestern Abend die Küche kalt. Gut, dass es einen Pizza-Service gibt!

40 cm Durchmesser - extra scharf - auch für einen erwachsenen, ausgehungerten Mann alleine nicht zu schaffen. Na ja, es wird Ausnahmen geben......

Ich konnte nicht behilflich sein, ich mag keine Pizza!

 

 

28.6.08 09:51


Was vom Vortag übrig blieb...

...eine "Handvoll"! Der ganze Inhalt des Korbes ist verspeist, meinen Freundinnen hat vor allem gestern Abend die Bowle gut geschmeckt.

Für einen Nachtisch mit Eis reichte es heute soeben noch (natürlich mal3!), stilvoll serviert in einer Erdbeer-Glasschale. Mindestens zwei meiner treuen Leserinnen werden diese Schalen wieder erkennen. Stimmts, Marika und Christel?

 

 

3.6.08 20:19


Spargel-Buffet

Heute haben unsere Freunde uns zum Spargel-Buffet eingeladen.

In Nahrup's Hof in Greven, zu dem auch ein Hofladen gehört.

Um 11 Uhr ging es los, bis 13.30 Uhr durften wir schlemmen und köstliche Spargel-Köstlichkeiten genießen.

Zu Beginn gab es einen MÜNSTERLÄNDER APERITIF:
Prosecco mit Himbeeren und einem Minze-Blatt!

So viele köstliche Vorspeisen kann man aus Spargel zaubern!

Meine Favoriten: Spargel-Erdbeer-Salat mit Pfeffer und Pfannkuchen-Lachs-Röllchen mit Spargel gefüllt. Köstlich!

Noch mehr köstliche kalte Spargel-Speisen.

Natürlich gab es auch eine reichhaltige Auswahl an warmen Speisen: Schnitzel, Filet, Fisch, Geflügel, Rührei mit Schinken, Kartoffeln, Bratkartoffeln, Nudeln und Gratin.
Nicht zu vergessen Soße Hollandaise und zerlassene Butter.

Hier meine "warme" Auswahl. Besonders lecker war der gebratene Spargel, umwickelt mit Speck!
Gerne hätte ich noch mehr probiert, aber man kann ja leider nicht auf Vorrat essen!

Zum krönenden Abschluss gab es dreierlei Nachtisch: Erdbeeren mit Pfefferminz-Püree, Himbeer-Creme und zu meiner Freude meine Lieblings-Nachspeise: Herrencreme.

Rezept Herrencreme

Ein Kaffee rundete dieses tolle Essen ab.

Ein herzlicher Dank geht an unsere Gastgeber Veronika und Konrad.

18.5.08 20:11


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung