Hallo, ich bin Burgi!
Streichel mich!


Virtuelle Pinnwand Hier könnt ihr eure Fotos
anpinnen!
GB Bilder

Katzen - Bekommt die besten Bilder für euer Gästebuch!


  Startseite
    Adventkskalender
    Auf Samtpfoten
    Bären - Bärige Ansichten
    Bei uns in Greven
    Bild des Tages
    Dies und Das
    Gehörtes
    Gelesenes
    Gesehenes (Filme)
    Hosgeldiniz in der Türkei
    Münster-Spaziergang
    Natürlichkeiten
    Nostalgische Schatztruhe
    Slideshows
    Soooo lecker!
    (Un)Gereimtheiten
    Unterwegs
  Über...
  Archiv
  Schöne Häuser, Fassaden
  AVON-Sammlung
  Bücher-(m)eine Leidenschaft
  Lesezeichen
  Haftung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    elegancepeter

    - mehr Freunde


Links
   
   Hier geht es zu meinem neuen Blog
   WER KENNT WEN
   Monilisigudis Grafik-Gästebuch
   ASTRID
   Inge
   Jess
   Judith
   Martha
   Renates Seeleninsel
   Sammy
   Wortman's Weblog





free counters
ZIP Codes

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

WIR ALLE SEHNEN UNS NACH LIEBE.

FREUE DICH AN DER LIEBE DER

ENGEL UND TEILE SIE MIT ANDEREN.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

<><><><><><><><><><><><><>

Friedfertige Gedanken sind ein Pfad

aus Licht für deine Engel!

<><><><><><><><><><><><><>

********************************

Hier kannst du deinen Biorhythmus errechnen:

Biorhythmus

********************************

-.-.-.-.-.-.-..-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Die Liebe und Weisheit deiner Engel führt dich

sicher durch das Auf und Ab des Lebens.

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.





Witzeland - Tageswitz


.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


My blog is worth $5,080.86.
How much is your blog worth?




http://myblog.de/monilisigudi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Soooo lecker!

Käsefüße gefällig?

An diesen originell gestalteten Käsescheiben konnte ich bei meinem gestrigen Einkauf einfach nicht vorbei gehen!

Über ein Schnittchen mit leckeren "Käsefüßen" freuen sich bestimmt nicht nur Kinder!

3.4.08 10:55


Sprachkurs Kölsch - Teil 4

Kölle am Ring, Köln am Rhein: hier gibt es auch die typische Kölner Küche. Und zur Kölner Küche gibt es das vom Zappes, frisch vom Fass gezapfte Kölsch. Es wird vom Köbes serviert, in kleinen, dünnen Glasstangen. Der Name des Kellners, "Köbes", stammt von "Jakob".

In der Kölner Küche geht es einfach und bodenständig zu. Hier einige Speisen und Zutaten:

Halve Hahn Röggelchen mit Holländer Käse und

Mostert Senf

Hämmchen kleine Eisbeine

Ätzezupp Erbsensuppe

Ädäppelschloot Kartoffelsalat

Kölscher Kaviar Blutwurst

Himmel und Ääd Himmel und Erd

Die letzten beiden genannten Speisen sind berühmt für Köln.

Ich hab es in der letzten Woche gleich zwei Mal gegessen und gestern abend mit kleinen Abwandlungen nachgekocht. Es ist für mich auch eine Kindheits-Erinnerung, denn besonders Himmel und Erd, Kartoffeln und Äpfel, gab es des öfteren als Mahlzeit, nicht immer mit Blutwurst, sondern auch mit Brat- oder Mettwurst.

Hier zwei Rezepte:

Himmel und Ääd

1,5 kg Kartoffeln

500 g Äpfel

250 g magerer Speck

2 Zwiebeln

15 g Zucker

2 TL Salz

1/2 TL schwarzer Pfeffer

1 TL Apfelessig

Die Kartoffeln waschen, schälen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Den Speck in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. 500 ml Wasser, Zucker, 1 TL Salz und den Pfeffer in einen Topf geben. Die Kartoffeln und Äpfel zufügen. Alles bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln gar sind.

Die Kartoffeln und Äpfel dürfen jedoch nicht so weich werden, dass sie zerfallen. Den Speck in einer Pfanne knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebelringe im Speckfett etwa 6 Minuten goldbraun schmoren. Kartoffeln und Äpfel mit restlichem Salz und Essig mischen und in einer Schüssel anrichten. Mit Speck und Zwiebelringen belegt servieren.

Quelle: Aus dem Kochbuch Kölner Küche, Die besten Rezepte der Region, Komet Verlag Köln

 

Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebeln

40 g Butter

500 g Blutwurst

2 Zwiebeln

5 Äpfel

1 Bund Petersilie

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Blutwurst in dicke Scheiben schneiden und in der Butter knusprig anbraten. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In dieselbe Pfanne geben und ebenfalls braten. Die Äpfel waschen, trocknen, vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden. Die Scheiben von 4 Äpfeln 15 Minuten mit der Blutwurst und den Zwiebeln andünsten. Mit den Scheiben des letzten Apfels eine Platte belegen. Darauf die Blutwurst mit den geschmorten Äpfeln und den Zwiebeln anrichten. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blutwurst mit der Petersilie garniert servieren.

Quelle: Kölner Küche, Die besten Rezepte der Region, Komet Verlag Köln

 

 

 

 

 

16.3.08 22:19


Bergische Kaffeetafel

Mein Geburtstags-Kaffeetrinken hatte ich gestern unter das Motto:

Bergische Kaffeetafel

gestellt.

Das "Kaffeedrenken mit allem dröm on draan" beinhaltet viele reichhaltige und unterschiedliche Speisen.

Auf einer typischen Kaffeetafel findet man Rosinenbrot, Schwarz- und Graubrot, süßen Brotaufstrich, Butter, Quark, Käse, Wurst und Schinken, Zwieback mit und ohne Zuckerguß, Kuchen, backfrische Waffeln, sowie Milchreis mit Zucker und Zimt. Auf meiner Tafel gab es zusätzlich noch gefärbte Ostereier, Brezeln, Judiths Möhrentorte und Mamas Kalten Hund. Reichhaltig muss so eine Kaffeetafel sein, und den Abschluss sollte ein Schnaps oder Likör bilden.

Auf keinen Fall fehlen darf natürlich der Kaffee! Ganz stilecht wird er in einer zinnernern Kaffeekanne, der "Dröppelminna" serviert. Der Name rührt daher, dass es damals noch keine Filtereinsätze gab, die Ausgusshähnchen dann mit Kaffeesatz verstopft waren und der Kaffee nur "tröpfchenweise" zu entnehmen war.
Eine andere Interpretation des Namens besagt, dass der Augusshahn nach Gebrauch immer noch etwas nachtropfte.

Wie dem auch sei, eine Dröppelminna besitze ich leider nicht, aber meinen Gästen hat der Kaffee und alles andere auch ohne diese geschmeckt, und alle sind satt geworden!


 

 

28.2.08 21:05


Kalter Hund - leckere Kekstorte

VORSICHT: Sehr mächtig!

Noch ein Kuchengeschenk. Von meiner Mama. Dieses ist eine Tradition, die noch von meinen Kindergeburtstagen herrührt. Jedes Jahr gab es für meine Gäste und mich die süße Kekstorte, auch "Kalter Hund" oder "Kalte Hundeschnauze" genannt. Viele Jahre lang war es mein absoluter Lieblings-Geburtstags-Kuchen.

Meine Mama, mittlerweile 86 Jahre alt, hat dieses schöne Ritual bis heute beibehalten und mir auch in diesem Jahr "meinen" Geburtstagskuchen mitgebracht.

Danke, liebe Mama!

Hier das Rezept:

Man nehme für die kalte Hundeschnauze:

  • 4 Eier
  • 2 Vanille-Zucker
  • 125 Gramm Kakaopulver (konzentriert)
  • 2 Päckchen Palmin
  • 250 Gramm Puder- oder feinster Zucker
  • 2 Packungen Butterkekse
  • (nach Belieben etwas Rumaroma)

Die Eier kurz verrühren,

Vanille-Zucker, ein paar Tröpfchen Rum-Aroma, Zucker und Kakao nach und nach zu den Eiern rühren,

Palmin im Topf zum Schmelzen bringen (darf nicht heiß werden!),
geschmolzenes Palmin der Masse unterrühren.

Schichtweise Kekse und Kakaomasse in eine quadratische Kuchenform geben (Die erste und letzte Schicht Kakao-Masse),
ab in den Kühlschrank, für ca. 2 Stunden erkalten und fest werden lassen.

Hält sich im Kühlschrank sehr lange.


28.2.08 15:49


Möhrentorte

Eines meiner vielen Geschenke war diese super-leckere MÖHRENTORTE, gebacken von meiner zukünftigen Schwiegertochter, liebevoll mit Möhren verziert von ihrem Verliebten/Verlobten.

Diese Torte fand großen Anklang bei den Gästen, sogar abends wurde sie noch als Nachtisch nach der Gulaschsuppe verzehrt.

EIN einziges Stück ist nun übrig geblieben, welches ich mir heute Nachmittag schmecken lassen werde.

Danke, liebe Judith, für dieses leckere Geschenk, das auch ein Augenschmaus war!

Kann ich das Rezept haben?


28.2.08 12:26


Rösti-Variationen

Gestern und heute habe ich mal Rösti gemacht, in zwei verschiedenen Varianten:

Variante 1: mit Salat, Mandarinen und Hähnchenbrust-Streifen. Dazu gab es ein Salatdressing aus einer Sahne-Soße mit Curry und Zitronensaft abgeschmeckt.

Variante 2:  mit Salat, Tomaten, einem Essig/Öl-Kräuter-Dressing, Räucher-Lachsscheiben und einem Klecks Kartoffel-Dip-Quarkcreme auf den Röstis.

Beides natürlich einfach und schnell zubereitet und sehr lecker!

So war dann heute auch Zeit für den schönen Spaziergang.

 

7.2.08 20:28


Reisnudel-Auflauf mit Metaxa-Soße

Zutaten:

250 g Reisnudeln (gibt es in türkischen Geschäften, z.B. Arpa Sehriye-Risi)

500 g Gehacktes halb und halb

400 g Basilikum-Pasta-Soße von Bertoli

100 ml flüssige H-Sahne

etwas Knoblauch-Salz

Pfeffer

2 Esslöffel Metaxa-Weinbrand

Geriebener Käse zum Überbacken

...........................

Die Reisnudeln 8-10 Minuten vorkochen

Das Gehacktes anbraten und die Soße, die H-Sahne, die Gewürze und am Schluss den Weinbrand unterrühren, ca. 5 Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen.

Nudeln in eine Auflaufform geben, die Gehacktes-Soßen-Mischung und den geriebenen Käse darüber geben.


Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten garen.


Fertig ..... und sehr lecker.

Dazu Tomaten-Gurken-Salat oder grünen Salat als Beilage.

 

 

 

 

 

5.2.08 15:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung