Hallo, ich bin Burgi!
Streichel mich!


Virtuelle Pinnwand Hier könnt ihr eure Fotos
anpinnen!
GB Bilder

Katzen - Bekommt die besten Bilder für euer Gästebuch!


  Startseite
    Adventkskalender
    Auf Samtpfoten
    Bären - Bärige Ansichten
    Bei uns in Greven
    Bild des Tages
    Dies und Das
    Gehörtes
    Gelesenes
    Gesehenes (Filme)
    Hosgeldiniz in der Türkei
    Münster-Spaziergang
    Natürlichkeiten
    Nostalgische Schatztruhe
    Slideshows
    Soooo lecker!
    (Un)Gereimtheiten
    Unterwegs
  Über...
  Archiv
  Schöne Häuser, Fassaden
  AVON-Sammlung
  Bücher-(m)eine Leidenschaft
  Lesezeichen
  Haftung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    elegancepeter

    - mehr Freunde


Links
   
   Hier geht es zu meinem neuen Blog
   WER KENNT WEN
   Monilisigudis Grafik-Gästebuch
   ASTRID
   Inge
   Jess
   Judith
   Martha
   Renates Seeleninsel
   Sammy
   Wortman's Weblog





free counters
ZIP Codes

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

WIR ALLE SEHNEN UNS NACH LIEBE.

FREUE DICH AN DER LIEBE DER

ENGEL UND TEILE SIE MIT ANDEREN.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

<><><><><><><><><><><><><>

Friedfertige Gedanken sind ein Pfad

aus Licht für deine Engel!

<><><><><><><><><><><><><>

********************************

Hier kannst du deinen Biorhythmus errechnen:

Biorhythmus

********************************

-.-.-.-.-.-.-..-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Die Liebe und Weisheit deiner Engel führt dich

sicher durch das Auf und Ab des Lebens.

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.





Witzeland - Tageswitz


.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


My blog is worth $5,080.86.
How much is your blog worth?




http://myblog.de/monilisigudi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Münster-Spaziergang

Weihnachtsmarkt in Münster

Heute besuchten meine Freundinnen und ich wie in jedem Jahr den Weihnachtsmarkt in Münster.


Eine wunderschöne Kulisse bilden die historischen Häuser von Münster für den Weihnachts-Markt, der an 5 verschiedenen Stellen in der Stadt zu finden ist.


Im Rathaus-Innenhof


Am Aegidii-Markt


Schöner Weihnachts-Schnurz


Ausgefallene Stände, hier gab es z.B. viele verschiedene Bier-Sorten.

 

Natürlich gab es ..... Sterne


und.... Engel. 


Zu einem richtigen Weihnachtsmarktbummel gehört natürlich der Besuch der Glühweinstände. 


Der Glühwein schmeckte gut, und wir hatten viel Spaß! 


Noch besser schmeckte aber die "Heiße Pflaume mit Sahne und Zimt"! 


Man sieht's! 




 

 

 

 

8.12.08 22:51


Der Mühlenhof am Aa-See in Münster


Das milde, sonnige Wetter am 2. Novembertag haben wir heute ausgenutzt und einen Spaziergang durch das schöne Freilichtmuseum Mühlenhof in Münster am Aa-See gemacht.





Im Inneren des Gräftenhofes fand es eine Handarbeits-Börse statt. In gemütlicher Atmosphäre und nostalgischem Ambiente wurden viele Handarbeiten angeboten. Die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit. Da sind individuelle Geschenkanregungen gerne willkommen.


Alte Handarbeitstechniken, wie das Klöppeln wurden hier dem ganz jungen Publikum vorgeführt.


Die alte Dorfschule hat früher in Ringel, einer Ortschaft bei Lengerich, gestanden.


Im nostalgischen Kaufmannsladen kann man hübsche Kleinigkeiten kaufen.


Köstlich schmecken Pumpernickel und hausgemachte Leber- und Mettwurst.


Das ist der Spoekenkieker. Er schaut auf den Aa-See. Was mag er wohl vor seinem inneren Auge sehen?
Als Spoekenkieker werden in Westfalen Menschen mit dem zweiten Gesicht bezeichnet. Ihnen wird die Fähigkeit nachgesagt, in die Zukunft schauen zu können.


Hier im Museumsdorf zeugt auf jeden Fall vieles von der Vergangenheit, der sicher nicht immer "guten, alten Zeit"!


Wenn ich solch einen Spaziergang mache, habe ich warme Erinnerungen an meine Kindheit, meine Großeltern väterlicherseits  hatten einen Bauernhof, und so manches längst vergessen geglaubtes lebt dann nochmal auf.


Vieles hat sich seitdem geändert, das tägliche Leben ist moderner und komfortabler geworden.

Wenn sich auch durch die ständig fortschreitende technische Entwicklung viele Arbeitsabläufe im Haushalt und im Beruf vereinfacht haben und bequemer geworden sind, so denke ich doch manchmal, früher hatte man mehr Zeit und mehr Gemütlichkeit!


Schön war er, der heutige Ausflug in frühere Zeiten! 

Für die neue Woche wünsche ich Euch:


"Macht es wie die Sonnenuhr, zählt die schönen Stunden nur!"


2.11.08 20:02


Münster-Spaziergang

Heute machten wir in unserer schönen Nachbarstadt einen Stadtbummel.

Hier einige Foto-Eindrücke:


Am Kiepenkerl 


Hier lässt es sich gut Rast machen.

 

 


 

Hier befindet sich das Antiquariat des Detektives Wilsberg aus dem Münster Krimi.


Der Dom

 Mittwochs und Samstags findet auf dem Domplatz der Markt statt.

 

In Münsters "Guter Stube" stehen das Stadtweinhaus und das Rathaus (rechts).



Blick auf die Überwasser-Kirche


Neu und alt harmonisch(?) vereint.

 

Hier gab es heute unser "Mittag-Essen"! 

 

27.7.08 00:02


Münster und seine Leezen

Münster gilt als Fahrradstadt.

Das Stadtbild wird stark von den Leezen, wie die Räder in Westfalen genannt werden, geprägt.

Wenn man das so sieht, könnte man denken, alle Leute sind mit dem Rad da. Aber weit gefehlt - heute waren auch alle Parkhäuser bis auf den letzten Platz belegt. Überall leuchtete das Zeichen: "0 freie Plätze" auf.  

Wohl dem, der nicht in die City musste. 

 

28.6.08 22:49


Münster bekennt Farbe! Teil II

Am 22.05.08 aufgenommen:

Heute war ich wieder an der Promenade von Münster. So sieht es jetzt dort aus:

Jetzt passt der Ausspruch: Münster bekennt Farbe!

 

28.6.08 22:33


Münster bekennt Farbe!

Nach meinem Seminar in Münster ging ich, wie ich mir vorher vorgenommen hatte, zur Promenade.

Mit vielen Blumen hat man den Schriftzug

 Münster bekennt Farbe gepflanzt. Klickst du?

Die Pflanzen müssen allerdings noch etwas üppiger werden, damit es dann so richtig farbig wird.

Dennoch: eine nette Idee!

 


 

22.5.08 20:15


Münsters gute Stube

Ein Spaziergang über den Prinzipalmarkt, von Münsteranern auch liebevoll Münsters Gute Stube genannt, macht bei so einem schönen Wetter und so einem strahlend blauen Himmel im Hintergrund besonders viel Freude.










Die Häuser sind seit 1170/80 von reichen münsterschen Kaufleuten unmittelbar am Rand der Domfreiheit errichtet worden. An dieser einmaligen Straße haben Generationen von Händlern gebaut – eine Bombennacht hat sie 1943 zerstört. Der Wiederaufbau geschah in Anlehnung an die alten Formen. Das einzigartige Gesamtbild ist wiederhergestellt.



9.2.08 12:14


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung