Hallo, ich bin Burgi!
Streichel mich!


Virtuelle Pinnwand Hier könnt ihr eure Fotos
anpinnen!
GB Bilder

Katzen - Bekommt die besten Bilder für euer Gästebuch!


  Startseite
    Adventkskalender
    Auf Samtpfoten
    Bären - Bärige Ansichten
    Bei uns in Greven
    Bild des Tages
    Dies und Das
    Gehörtes
    Gelesenes
    Gesehenes (Filme)
    Hosgeldiniz in der Türkei
    Münster-Spaziergang
    Natürlichkeiten
    Nostalgische Schatztruhe
    Slideshows
    Soooo lecker!
    (Un)Gereimtheiten
    Unterwegs
  Über...
  Archiv
  Schöne Häuser, Fassaden
  AVON-Sammlung
  Bücher-(m)eine Leidenschaft
  Lesezeichen
  Haftung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    elegancepeter

    - mehr Freunde


Links
   
   Hier geht es zu meinem neuen Blog
   WER KENNT WEN
   Monilisigudis Grafik-Gästebuch
   ASTRID
   Inge
   Jess
   Judith
   Martha
   Renates Seeleninsel
   Sammy
   Wortman's Weblog





free counters
ZIP Codes

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

WIR ALLE SEHNEN UNS NACH LIEBE.

FREUE DICH AN DER LIEBE DER

ENGEL UND TEILE SIE MIT ANDEREN.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

<><><><><><><><><><><><><>

Friedfertige Gedanken sind ein Pfad

aus Licht für deine Engel!

<><><><><><><><><><><><><>

********************************

Hier kannst du deinen Biorhythmus errechnen:

Biorhythmus

********************************

-.-.-.-.-.-.-..-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Die Liebe und Weisheit deiner Engel führt dich

sicher durch das Auf und Ab des Lebens.

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.





Witzeland - Tageswitz


.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


My blog is worth $5,080.86.
How much is your blog worth?




http://myblog.de/monilisigudi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gesehenes (Filme)

Die Buddenbrooks

Gestern war ich im Kino.
Auf diesen Film habe ich schon sehr gewartet.


Nachdem ich das Hörbuch gehört und mir vor Wochen die ältere Schwarz-Weiß-Verfilmung angesehen hatte, stand fest: Wenn die Neuverfilmung erscheint, dann möchte ich mal endlich wieder ins Kino gehen.


Gesagt, getan.

Was soll ich sagen?

Mit drei Stunden (inclusive Pause) hatte der Film einige Szenen, die man kürzer hätte gestalten können, die etwas langatmig wirkten.

Die Handlung war visuell und akustisch hervorragend in Szene gesetzt. Ich genoss die Bilder und fühlte mich in die Zeit um die Jahrhundertwende versetzt.

Die Anlehnung an die Romanvorlage wurde überwiegend eingehalten, jedoch fehlten mir doch einige Szenen und Zitate; manches war für den, der weder Buch noch Handlung kannte (z.B. meinen Mann) nicht ohne weiteres erkenn- und nachvollziehbar.

Auch brachten die Schauspieler im Schwarzweiß-Film (z.B. Hans Lothar) dem Zuschauer an einigen Stellen das Geschehen emotional überzeugender nahe als in dieser zwar sehr gut in Szene gesetzten Neuverfilmung. Kurz und gut: ich hätte mir schauspielerisch noch etwas mehr Tiefgang gewünscht.

Dennoch: Ein guter Film, den ich weiter empfehlen würde. Ich habe die drei Stunden im Kino genossen.


 

28.12.08 09:14


Schöne Bescherung!

Dieser Film gehört bei mir unbedingt mit zur Vorweihnachtszeit!

Heute wird er im TV auf RTL 2 um 20:15 Uhr gesendet. Ich sehe ihn allerdings lieber auf DVD, da bleibt man von der ständigen Werbung verschont.


Clark Griswold hat sich geschworen, dass er und seine Lieben dieses Jahr zu Hause bleiben werden, um in Ruhe Weihnachten zu feiern. In Ruhe?? Das Dach der Griswolds ist mit 25.000 Lichtern bestückt und ähnelt einer Flugzeuglandebahn. Die Suche nach dem passenden Christbaum entwickelt sich zum Horrortrip. Dazu fallen noch sämtliche Verwandte ein, der Festtags-Truthahn explodiert auf dem Esszimmertisch und ein SWAT Team belagert das Haus.

Eine köstlich respektlose Komödie, die sämtliche (amerikanischen) Weihnachtsrituale aufs Korn nimmt.

 

28.11.08 18:10


Die Farbe Lila

"Lieber Gott. Ich bin 14 Jahre alt. Ich bin immer ein gutes Mädchen gewesen. Vielleicht kannst du mir ein Zeichen geben. Lass mich wissen, was mit mir passiert. Eines Tages kommt unser Daddy zu mir und sagt: "Du musst tun, was deine Mama nicht tun will!" Und jetzt hab ich zwei Kinder von meinem Daddy gekriegt. Einen kleinen Jungen, der heißt Adam. Er hat ihn mir weggenommen, als ich geschlafen hab. Und'n kleines Mädchen die Olivia heißt. Die hat er mir aus den Armen gerissen."

.....

"Wir singen, tanzen und schrei'n... weil wir geliebt sein wollen."

.....

Zwei Zitate aus dem Film Die Farbe Lila,

der gestern mal wieder im TV lief.


Obwohl ich diesen anrührenden Film schon drei mal gesehen habe und auch den Roman las, war ich wieder ergriffen von dem Schicksal und der Lebensgeschichte von Celie, die gebraucht, geprügelt und getreten wie ein Hund keine Kraft zum Widerstand hat. Ihre einzige Hoffnung ist Gott:"...lass doch, lass doch, solange ich nur G-O-T-T buchstabieren kann, hab' ich ja noch jemand."

Aber dann lernt sie Shug Avery kennen, die selbstbewußte Sängerin. Und Celie entdeckt mit Staunen, was in ihr steckt, in ihr, dem Opfer und hässlichen Mädchen.


Bei dieser Szene habe ich sie wieder gebraucht....


.... die Taschentücher!

Zum Heulen ergreifend!

21.9.08 19:54


Die Buddenbrooks

Was tun an einem Freitag-Abend, wenn man keine Termine hat, wenn Dauerregen ist, wenn nix im TV kommt, wenn einen Olympia nicht wirklich interessiert?

Die bei Ebay ersteigerte DVD ins Gerät legen, es sich im Bett gemütlich machen und 197 Minuten den Film "Die Buddenbrooks" sehen:


 

Ohne einzuschlafen! Das ist für mich eine erwähnenswerte Leistung! 

Angeregt durch das erst kürzlich genossene Hörbuch hatte ich mir diesen Film bei Ebay ersteigert.  Er hat 1960 einen deutschen Filmpreis erhalten, ist in schwarz-weiß und hat eine Starbesetzung für die damalige Zeit: Liselotte Pulver, Nadja Tiller, Hansjörg Felmy, Hanns Lothar, Lil Dagover, Werner Hinz, Rudolf Platte, Maria Sebaldt, Gustav Knuth, um nur einige zu nennen.

Der Film erzählt die Geschichte einer angesehen Lübecker Kaufmannsfamilie in den Jahren zwischen 1835 und 1877. Die Familie wird begleitet beim wirtschaftlichen Auf- und Abstieg, sozialem Umbruch und anschließendem Zerfall. Er lässt die Welt des Großbürgertums des 19. Jahrhunderts lebendig werden und erzählt von Liebe, Hochzeit, Scheidung und Tod, Streitigkeiten zwischen Geschwistern und glanzvollen Festen.

Ich habe jede Minute genossen! 

23.8.08 10:17


Liebe mich, wenn du dich traust

War das ein beeindruckender Film, der mir vorgestern einen Teil meiner Nachtruhe geraubt hat!

Er passt zur vorher beschriebenen Geschichte "Für immer vielleicht", nur wesentlich drastischer, existentieller und exentrischer.

Beschreibung:

Die Kindheit von Julien und Sophie, zweier 8-jähriger Klassenkameraden in einer belgischen Stadt: Julien Janvier lebt in einem gehobenen, schönen Stadtviertel, Sophie Kowalski in einer ärmlichen, häßlichen Betonsiedlung. Trotz der gravierenden sozialen Unterschiede freunden sich die beiden an. Auf einem Kinderspiel begründet, mit einer Spieldose als Pfand, die von den beiden hin und hergereicht wird, schließen sie ein Bündnis, welches sich wie ein roter Faden durch ihr gesamtes Leben zieht: Es besteht aus Wetten und zahlreiche Mutproben, Top oder Flop, wer von den beiden traut sich mehr, wer setzt bei den Spielchen noch etwas drauf?

Die Jahre ziehen ins Land, Sophie und Julien sind erwachsen geworden, aus Freundschaft wird Liebe, welches sie sich jedoch nicht trauen, einzugestehen. Sie spielen weiter ihre "Kinderspiele", die allerdings immer extremer und gefährlicher, ja lebensbedrohend werden.

Nach der von Sophie verursachten geplatzten Hochzeit von Julien, der Vater löst sich nun endgültig von ihm und einem weiteren "Spielchen", welches Sophie in Lebensgefahr bring, kommt es zu einer langen, von Sophie auferlegten Pause von zehn Jahren, in denen sie sich nicht sehen. Danach kommt es zur alles entscheidenden Frage... wie geht das Spiel weiter? Oder ist am Ende ihre Liebe stärker?

Spannend, mit einem Ende, mit dem man absolut nicht rechnet.


3.4.08 10:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung